Skip to the main content.
Wir sind auf Social Media!
 

 

Lade Dir unser neustes Whitepaper runter!
Bildschirm­foto 2023-11-03 um 14.25.02

 

4 Min. Lesezeit

Wie man das Scaled Agile Framework mit Atlassian implementiert

Agile Praktiken haben die Art und Weise verändert, wie wir Software entwickeln und Projekte verwalten, indem sie dafür sorgen, dass Teams organisiert, effizient und anpassungsfähig an Veränderungen sind. Es ist kein Wunder, dass Unternehmen auf der ganzen Welt beschlossen haben, das Agile Framework im gesamten Unternehmen und nicht nur in ihren Softwareentwicklungsteams einzusetzen. Das Scaled Agile Framework (SAFe) hat das Potenzial, Ihr Unternehmen zu verändern, bringt aber auch seine eigenen Herausforderungen mit sich. Die Einführung eines agilen Ansatzes in verschiedenen Abteilungen mit unterschiedlichen Prozessen, Funktionen und Zielen erfordert die richtigen Werkzeuge und Prozesse für diese Aufgabe.

Was ist SAFe?

Das Scaled Agile Framework (bekannt als SAFe) ermöglicht die Anwendung von Lean-Agile-Praktiken auf Unternehmensebene. Es wurde für große Teams entwickelt, um die Bedürfnisse aller Beteiligten zu erfüllen, die einen umfassenden Überblick über das Unternehmensportfolio und den Wertstrom haben wollen, während funktionsübergreifende oder voneinander abhängige Teams die Zusammenarbeit und Effizienz verbessern können.

Wenn wir uns auf das SAFe-Framework beziehen, meinen wir eigentlich einen Wissensfundus. Dieser gibt die Best Practices für die Strukturierung von Rollen und Verantwortlichkeiten, das Management und die Planung der Arbeit vor. Des Weiteren beschriebt er die Werte, die in den einzelnen Teams und in der gesamten Organisation eingehalten werden müssen.

Betrachten Sie SAFe als eine Reihe von Best Practices, die Unternehmen nutzen sollten, um die häufigen Fehler und Fallstricke zu vermeiden, die mit der Einführung von Agile at Scale verbunden sind.

Wie man das Scaled Agile Framework mit Atlassian implementiert (Advanced Roadmaps in Jira Software vs. Jira Align)

Um SAFe zu implementieren, benötigen Unternehmen ein umfassendes Projektmanagement-Tool. Auf dieses können alle Teams über verschiedene Ebenen, Projekte und Abteilungen hinweg zugreifen. Da Jira ein so allgegenwärtiges Tool ist (das von mehr als 65.000 Unternehmen weltweit genutzt wird), werden die meisten Unternehmen entweder Jira (mit der Funktion Advanced Roadmaps) oder Jira Align für die Einführung von SAFe nutzen. Hierbei hilft ihre Vertrautheit mit Jira auf der Team-Ebene. Sowohl Advanced Roadmaps als auch Jira Align helfen Teams bei der Visualisierung der Arbeit, der Planung und der Verfolgung des Fortschritts. Beide haben jedoch ihre eigenen einzigartigen Funktionen, die über die Team-Ebene hinausgehen. Es ist wichtig, diese entscheidenden Unterschiede zu verstehen, um die richtige Lösung für Ihr Unternehmen zu finden.

Einsatz von Advanced Roadmaps in Jira Software vs. Jira Align für SAFe in der Praxis

Jira Software ist Atlassians Lösung für agiles Projektmanagement. Teams in verschiedenen Branchen können Jira Software zur Umsetzung von SAFe verwenden. Mit der Funktion Advanced Roadmaps können Sie realistische Roadmaps erstellen, langfristige Projekte planen und Ihre Stakeholder über die in Jira Software durchgeführten Arbeiten auf dem Laufenden halten.

Jira Align hingegen ist die einzige Plattform, die speziell für die Implementierung von SAFe entwickelt wurde. Jira Align unterstützt mehrere Portfolios der gleichen Instanzen jeglicher Art (Cloud, Server, Rechenzentrum), um einen Einblick in den Status aller Teams innerhalb einer Organisation auf Unternehmensebene zu geben. Informationen auf Team-Ebene lassen sich leicht in Programm- oder Portfolio-Ansichten zusammenführen und ermöglichen so ein High-Level-Roadmapping bei gleichzeitiger Vermittlung strategischer Ziele an die ausführenden Teams.

Bildquelle: Atlassian

 

Zu den wichtigsten Unterschieden zwischen den beiden Tools gehören:

Visualisierungs- und Planungstools

Advanced Roadmaps nutzt Ihre Jira-Daten, um Pläne zu erstellen, die die Arbeit in Teams und Projekten visualisieren. Projektmanager können Zeitpläne erstellen und Informationen für eine datengestützte Entscheidungsfindung aufschlüsseln. Es ist auch möglich, die Kapazität Ihres Teams, Abhängigkeiten und das Timing von Meilensteinen in Advanced Roadmaps zu berücksichtigen, bevor die Pläne in Jira in Gang gesetzt werden. Die Planung erfolgt in einem festgelegten Rhythmus (pro Sprint/Iteration/sonstigem). Mit Jira Align hingegen können Sie die Arbeit auf jeder einzelnen Ebene visualisieren. Von den einzelnen Teammitgliedern bis hin zur Portfolio- oder Führungsebene Ihres Unternehmens. So können Sie nicht nur die Jira-Team- und Projektdaten sehen, sondern auch, wie Ihre laufenden Arbeiten mit der strategischen Ausrichtung der Unternehmensführung zusammenhängen. Des Weiteren sehen Sie woran Hunderte von Teams arbeiten und wie der Status ihrer zusammengefassten Fortschritte zu einem bestimmten Zeitpunkt ist. Es gibt Kanban- und Programmtafeln für die Quartals- und Jahresplanung, Roadmaps für die Planung auf Produktebene und Tools für die Kapazitätsplanung, mit denen sich die Abläufe auf Teamebene und ressourcenbezogene Blockaden verbessern lassen.

Verfolgung der Fortschritte

Die Arbeit kann in Advanced Roadmaps über einzelne Arbeitselemente/Sprints/Releases oder Iterationen hinweg verfolgt werden, so dass Pläne angepasst und Risiken von einem einzigen Ort aus verwaltet werden können. Es ist wichtig, dass Teams einige Elemente ihrer Arbeit standardisieren, damit andere funktionsübergreifende Teams die Abhängigkeiten und Fortschritte der verschiedenen Arbeitselemente auf einen Blick erkennen können. Jira Align ist insofern fortschrittlicher, als es Ihnen ermöglicht, den Fortschritt über mehrere Ebenen hinweg zu verfolgen - von einem einzelnen Teammitglied bis hin zur Freigabe einer Funktion im Portfolio.

Verwaltung von Abhängigkeiten

Mit Advanced Roadmaps können Sie Abhängigkeiten zwischen mehreren Teams, Projekten und Arbeitselementen (sowie externen Plänen) direkt mit Ihrer Roadmap erstellen und überprüfen. Auf diese Weise können Sie schnell erkennen, wo Blockaden und Konflikte auftreten und wie sie sich auf Ihren weiteren Verlauf auswirken. Mit Jira Align können Sie einen einzigartigen Commitment-Workflow nutzen, der es verschiedenen Teams ermöglicht, Abhängigkeiten gemeinsam auszuhandeln. Die Abhängigkeiten werden teamübergreifend visualisiert, um die Arbeitsbelastung und Engpässe besser zu verstehen. Teams können sich gegenseitig Abhängigkeiten zuweisen, die Abhängigkeit akzeptieren oder ablehnen oder über die Plattform Fristen aushandeln.

Berichterstattung und Einblicke

Erweiterte Roadmaps ermöglichen Ihnen die Verwendung von Filtern und Ansichtseinstellungen. Teams können Statusaktualisierungen bereitstellen, Konflikte kennzeichnen und ihre Pläne in einer langfristigen Ansicht darstellen. Sie können Advanced Roadmaps auch verwenden, um den Fortschritt Ihrer agilen Teams zu visualisieren, zu planen und zu verfolgen, bis hin zur Programmebene.

Jira Align geht noch einen Schritt weiter. Räume oder konfigurierbare Dashboards zeigen den aktuellen Status der laufenden Arbeit auf einen Blick. Sie bieten mehrere Berichtsebenen, von einzelnen Teams bis hin zur Portfolio- und Führungsebene, um denjenigen, die unterschiedliche Anforderungen haben, zu helfen, die gewünschten Informationen zu sehen. Finanzielle und kundenbezogene Auswirkungen können überprüft und nachverfolgt werden, und die strategische Ausrichtung des gesamten Unternehmens wird sichergestellt.

Bildquelle: Atlassian

Welches Tool sollten Sie für Ihre agile Transformation wählen?

Obwohl Advanced Roadmaps ein nützliches Tool für agile Teams ist, wird es für die SAFe-Implementierung nicht empfohlen, da es viel zu eingeschränkt ist. Es wird nur eine gleichzeitige Instanz von Jira unterstützt, und es gelten Ladebeschränkungen. Jira Align kann Tausende von Anwendern auf verschiedenen Ebenen einer Organisation über mehrere Jira-Instanzen hinweg unterstützen, und zwar ohne Ladebeschränkungen. Die Größe Ihres Teams spielt eine Rolle, aber auch die Komplexität Ihrer Projekte. Sind Ihre Teams bereits agil? Welchen Managementansatz verwenden Sie? Welche Geschäftspläne haben Sie? Inwieweit wird ein neuer Ansatz Ihr Geschäft stören? Diese Fragen sind schwer zu beantworten, weshalb wir die Zusammenarbeit mit einem vertrauenswürdigen Atlassian-Berater empfehlen.

venITure ist einer der größten Atlassian-Berater in der EMEA-Region und ein zertifizierter Atlassian Platinum und Enterprise Solution Partner. Bei uns finden Sie nicht nur fachkundige Beratung, wenn es um die Skalierung von Agile in Ihrem Unternehmen geht. Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um Ihre gewünschten Ergebnisse zu verstehen, die richtige Lösung zu finden und Ihnen bei der Umsetzung zu helfen. Dabei helfen wir Ihnen von Anfang an die richtigen Fragen zum Scaled Agile Framework zu stellen und zu beantworten.